„Der Weidener“ Leverkusen

An dem neuen Wirtschaftsstandort „Innovationspark Leverkusen“ hat sich das Unternehmen Ulrich Müller Weidener Fleischgroßhandel GmbH aus Kürten – kurz „DER WEIDENER“ auf einer Fläche von ca. 9.600 m² mit seinen neuen Verwaltungs-, Handels- und Produktionsbetrieb angesiedelt. Integriert in den Neubau wurden neben modernen Büroflächen zur Fremd-Vermietung auch ein Abholmarkt  für Lebensmittel, Fleisch- und Wurstwaren, sowie ein modernes Bistro zur Versorgung des gesamten Innovationsparks.

Die THK hat im Auftrag der Bilfinger R & M Kühllagerbau Mannheim GmbH die Erdarbeiten, das Entwässerungssystem sowie die Außenanlagen mit Parkplatzflächen für die Kunden der Gastronomie und einen Mitarbeiterparkplatz erstellt. Ebenso wurden die Verkehrsflächen, unter anderem der Anlieferbereich für den Schwerlastverkehr, erstellt. Weiterhin wurden  Ausgleichspflanzungen in Form von Hochstämmen und Gehölzen sowie Ansaaten durchgeführt.

Bedingt durch die vorherige industrielle Nutzung des Geländes mussten zunächst unbekannte unterirdische Konstruktionen beseitigt werden. Eine Tiefenenttrümmerung im Umfang von 1100 m³ Stahlbeton wurde zur Gründung des Geländes erforderlich. Die durchgeführten Erdbaumaßnahmen beinhalteten u. a. die Herstellung von Druckpolstern zur Lastabtragung des Gebäudes in den Untergrund im Umfang von ca. 4000 m³. Insgesamt wurden ca. 9000 m³ Boden- und Bodenbauschuttgemisch bewegt.

Für die Herstellung des Entwässerungssystems wurde dabei die Funktion des Fleischverarbeitenden Industrieunternehmens beachtet. Drei Kanalanschlüsse an das öffentliche Entwässerungssystem  wurden hergestellt und ein umfangreiches Entwässerungsnetz unterhalb dem Gebäude verlegt.

 

Zurück